Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aufgaben und Tätigkeitsfelder / Diensthundeführer

Kategorie:
Diensthundeführer

Diensthundeführer

Tags
Informationen
Datum
12.04.2017

Diensthund im Einsatz

Die polizeilichen Hundeführer besitzen Fähigkeiten im Bereich der Ausbildung und Betreuung der Tiere. Im Land Brandenburg versehen gegenwärtig 67 Diensthundeführer gemeinsam mit ihrem Diensthund den Dienst.

Die Diensthunde sind ein unverzichtbares Hilfsmittel der Polizei im Kampf gegen die Straftaten. Bei der Polizei Brandenburg verrichten sie ihren Dienst in den Arbeitsbereichen Spürhund Fährte, Spürhund Sprengstoff und Spürhund Rauschgift. Darüber hinaus sind sie auch als Schutzhunde ausgebildet und müssen Angriffe auf die Diensthundeführer vereiteln und nach einer Festnahme die Flucht des Täters unmöglich machen.

Sie werden im Rahmen von Veranstaltungen oder Einsätzen, bei denen eine gute Spürnase oder die Fähigkeit des Schutzhundes benötigt wird, eingesetzt. Hierbei wird von Hundeführern und ihren „Partnern" die Suche nach Vermissten, Tätern, Beweismitteln, Rauschgift, Sprengstoff und Toten bewältigt.

Besonderheiten

Die Dienst- oder auch Polizeihunde sind keine Familienhunde, sondern polizeiliche Einsatz- und Hilfsmittel. Erst nach einer umfangreichen Ausbildung und bestandener Abschlussprüfung dürfen sie als Diensthunde eingesetzt werden. Es ist zu beachten, dass es sich bei den Diensthunden um Lebewesen und keine Maschinen handelt, welche ähnlich wie Menschen, Schwankungen und Fehlern unterworfen sind.

Anforderungen an die Diensthunde:

  • Gebrauchshunderasse
  • Gesundheit und Fitness, um gestellte Aufgaben erfüllen zu können
  • sicheres Umweltverhalten
  • mittlere Reizschwelle
  • ausgeprägte Härte
  • ausgeprägter Kampftrieb
  • ausgeprägter Beute-, Bring- und Stöbertrieb
  • Selbstbewusstsein, gepaart mit Führigkeit
  • Alter zwischen 10 Monaten bis 4 Jahren beim Ankauf
  • Diensthundeführer
    Diesnthundeführer mit seinem Hund
  • Diensthund Ausbildung
    Trainig des Diensthundes

Verantwortlich:

Polizeipräsidium
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Kaiser-Friedrich-Straße 143
14469 Potsdam

Telefon: 0331 283-3020
Telefax: 0331 283-3029
pressestelle.pp@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren