Körperverletzung

Landeshauptstadt Potsdam, Erlenhof

Potsdam

Kategorie
Die Polizei
Datum
02.12.2019

Mehrere Zeugen meldeten in der vergangenen Nacht der Polizei eine körperliche Auseinandersetzung vor einer Gaststäte im Erlenhof. Nach derzeitigen Erkenntnissen war es zuvor zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen, in deren Folge es zwischen zwei  Männern im Alter von 38 und 34 Jahren und einem 40-Jährigen zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam. Der 40-Jährige trug mehrere leichte Verletzungen davon und wurde vor Ort ambulant behandelt. Während der polizeilichen Maßnahmen vor Ort verhielten sich die beiden Tatverdächtigen und eine hinzukommende Zeugin den Beamten gegenüber derart aggressiv, dass sie fixiert und in Polizeigewahrsam genommen werden mussten. Auch der Geschädigte erhielt, wegen seines aggressiven Verhaltens vor Ort, einen Platzverweis.

Die Polizei nahm Anzeigen wegen Körperverletzung und Widerstandes auf. Da einer der Tatverdächtigen einen sogenannten Schlagring bei sich führte, wurde auch Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz aufgenommen.

Sonntag, 01.12.2019, 23:10 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren