Frau in psychischer Ausnahmesituation

Landkreis Havelland, Rathenow, Tankstelle

Havelland

Kategorie
Die Polizei
Datum
02.12.2019

Durch Mitarbeiter einer in Rathenow ansässigen Tankstelle wurde die Polizei am Samstag gegen 13:30 Uhr über eine Frau informiert, die gegenüber den Mitarbeitern und Kunden aggressiv auftritt und eines bereits ausgesprochenen Hausverbotes nicht nachkommt. Beim Eintreffen der Beamten konnten diese feststellen, dass sich die 40-jährige Frau immer noch im Verkaufsraum der Tankstelle aufhält. Die Dame wurde gebeten dieses zu verlassen, was sie jedoch nicht tat. Auch gegenüber den Polizisten trat die Frau körperlich und verbal aggressiv auf und hatte augenscheinlich Wahnvorstellungen. Die Beamten fixierten die 40-Jährige schließlich, nachdem sich die Frau aktiv gegen die Maßnahmen der Polizisten sträubte. Es wurde schließlich ein Notarzt hinzugezogen, da sich die Frau in einer psychischen Ausnahmesituation befand. Es erfolgte die Einweisung und Unterbringung in eine psychiatrische Fachklinik.

Samstag, 30.11.2019, 13:30 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren