Alkoholisierte Autofahrerin verletzt Polizeibeamten

Großbeeren, L 76, Birkenhain – Mahlow

Teltow-Fläming

Kategorie
Die Polizei
Datum
22.07.2021

Mittwoch, 21.07.2021, 07:20 Uhr

Ein Zeuge hat am Mittwochmorgen ein auffälliges Fahrverhalten eines Renault mitgeteilt. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten das Auto auf der L 76 kurz vor Birkholz feststellen und im weiteren Verlauf anhalten. Bei der Verkehrskontrolle ergab sich der Verdacht, dass die 21-jährige Autofahrerin Alkohol konsumiert hatte. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab dann einen Wert von 1,61 Promille. Zudem gab die Frau auf Nachfrage an, dass sich in ihrer Bauchtasche ein Messer befinde. Dabei handelte es sich um ein Springmesser, welches sichergestellt wurde. Da der Führerschein nicht aufgefunden werden konnte und die Frau angab, ihn verloren zu haben, konnte dieser nicht sichergestellt werden.

Anschließend wurde die Frau mehrfach aufgefordert, sich in den Streifenwagen zu setzen, um die Gefahr eines Zusammenstoßes von vorbeifahrenden Fahrzeugen mit der alkoholisierten Frau, die unkontrolliert auf dem Standstreifen umherlief, auszuschließen Zudem sollte sie im weiteren Verlauf zum Polizeirevier gebracht werden. Diesen Aufforderungen kam sie jedoch nicht nach, so dass sie mittels einfacher körperlicher Gewalt in den Streifenwagen gesetzt werden musste. Dabei leistete die Frau Widerstand und kratzte und trat einen Beamten. Dieser wurde Polizeibeamter leicht verletzt. Die 21-Jährige wurde zur Verhinderung weiterer Angriffe kurzzeitig mittels Handfesseln fixiert.

Auf dem Polizeirevier wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Frau die Weiterfahrt untersagt. Anschließend wurde sie nach Abschluss der polizeilichen Maßnahme wieder entlassen. Die Polizei hat Strafanzeigen wegen Widerstands gegen und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte sowie wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz aufgenommen. Außerdem wurde eine Verkehrsvergehensanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr aufgenommen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren