Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Bürgerservice / Rechtliche Hinweise

Kategorie:
Rechtliche Hinweise

Hinweise zur Speicherung von IP-Adressen im Polizeiportal

gemäß Brandenburgischem Datenschutzgesetz

Tags
Rechtliches
Datum
11.08.2015

Was sind IP-Adressen?

IP-Adressen ermöglichen, Computer innerhalb eines IP-Netzwerkes (zum Beispiel im Internet), zu adressieren. Jedes Datenpaket im Internet erhält, analog zu einem Brief, die Anschrift des Absenders und des Adressaten. Dadurch lässt es sich eindeutig identifizieren.

Jeder Nutzer erhält automatisch bei der Einwahl in das Internet eine eindeutige IP-Adresse. Durch die IP-Adresse kann beim Internet-Provider der Name und die Adresse des Anschlussinhabers ermittelt werden.

IP-Adressen werden als Folge von vier Zahlen angegeben, die durch einen Punkt getrennt werden (IPv4-Adressen). Ein Beispiel für eine IP-Adresse ist: 130.94.122.195

Wann wird Ihre IP-Adresse in diesem Portal gespeichert?

Bei der Nutzung der interaktiven Anwendungen der Internetwache wird außer der Protokolldatei auch die IP-Adresse des Internetanschlusses gespeichert, von dem der Vorgang bzw. die Nachricht ausgelöst wurde.

Dieser Speicherung müssen Sie gemäß des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes - BbgDSG ausdrücklich zustimmen.

Ohne Zustimmung ist keine Nutzung den folgenden Vorgangsarten möglich.

Interaktive Anwendungen mit Speicherung der IP-Adresse sind:

  • Anzeigen erstatten
  • Hinweis geben
  • Kontakt mit der Polizei aufnehmen
  • Versammlung anmelden
  • mich bedanken/mich beschweren
  • Hilfe zur Internetwache
  • Onlinebewerbung
  • Orchesteranfrage
  • Antrag zur Überprüfung auf Kampfmittelbelastung
  • Presseanfragen

Hinweis: Die IP-Adresse wird von der Polizei ausschließlich zu Zwecken der Gefahrenabwehr oder Strafverfolgung verwendet und ggf. an die hierfür zuständigen Behörden übermittelt. Alle in diesem Zusammenhang gespeicherten IP-Adressen werden automatisiert nach einem Zeitraum von maximal sieben Wochen gelöscht, sofern sie nicht für o.g. Zwecke benötigt wurden.

Nicht-Speicherung von IP-Adressen

Die Interaktion zur Meldung von Wirtschaftskriminalität / Korruption ist von der Speicherung der IP-Adressen ausgenommen.

Zudem werden keine IP-Adressen bei Inhalten und Funktionen außerhalb der genannten Vorgangsarten gespeichert.

Rechtsgrundlagen für die Speicherung von Daten

Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten erfolgt im Rahmen der Bestimmungen des Brandenburgischen Polizeigesetzes, der Strafprozessordnung bzw. des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes. Wir behalten uns das Recht vor, die Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern und ggf. an die geltenden Rechtsgrundlagen anzupassen.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie im Informationsangebot des Landesbeauftragten für den Datenschutz und das Recht auf Aktenzeichen des Landes Brandenburg: www.lda.brandenburg.de

Verantwortlich:

Zentraldienst der Polizei
des Landes Brandenburg
Landeswebredaktion (IT4)

An der Pirschheide 11
14471 Potsdam

Telefon: 0331 28350-232

onlineredaktion@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Zentraldienstes


Das könnte Sie auch interessieren