Das Auswahlverfahren

Wir testen Ihre Eignung für den Polizeiberuf

Tags
Bewerbung
Datum
29.02.2024

Bewerber beim Auswahlverfahren

 

Das Auswahlverfahren für den mittleren und den gehobenen Polizeivollzugsdienst im Land Brandenburg ist identisch. Wir testen, ob Sie den Anforderungen des Polizeiberufs entsprechen. Das Auswahlverfahren findet in der Regel an zwei aufeinanderfolgenden Tagen am Standort der Hochschule in Oranienburg statt.

Erster Tag:

  • Diktat
    Das Diktat umfasst ca 200 Wörter und wird am PC geschrieben.
  • Psychologisches Messverfahren
    90 minütiger Computertest zur Überprüfung der Fähigkeiten im mathematischen und kommunikativen Bereich sowie im logischen und abstrakten Denken.
  • Sport- und Körpereignungstest
    Der Sporttest besteht aus dem 12-minütigem Ausdauerlauf (Coopertest) und dem Körpereignungstest.
    • Bis 29 Jahre  - Frauen 2.100m, Männer 2.400m
    • 30 - 34 Jahre - Frauen 2.000m, Männer 2.300m
    • 35 - 39 Jahre - Frauen 1.900m, Männer 2.200m
  • ​​​​​​​Der Körpereignungstest umfasst die Überprüfung des Umgangs mit einer Nachbildung der Polizeidienstwaffe und dem Körperschutzschild.

Zweiter Tag:

  • Polizeiärztliche Untersuchung
  • Einzelgespräch und Rollenspiel

Verantwortlich:

Hochschule der Polizei
des Landes Brandenburg
Werbe- und Auswahldienst

Bernauer Str. 146
16515 Oranienburg

Telefon: 03301 850-2222
Telefax: 03301 850-2139
karriere@polizei.brandenburg.de
www.polizei-brandenburg-karriere.de
Zum Impressum der Hochschule der Polizei


Das könnte Sie auch interessieren