Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Beruf & Karriere / Ausbildung bei der Polizei

Kategorie:
Ausbildung bei der Polizei

Allgemeine Informationen zur Ausbildung im mittleren Polizeivollzugsdienst

Tags
Ausbildung
Datum
25.11.2015

Die fachtheoretische Ausbildung für den mittleren Polizeivollzugsdienst im Land Brandenburg findet an der Fachhochschule der Polizei in Oranienburg statt.

Diese gliedert sich laut Ausbildungs- und Prüfungsordnung mittlerer Polizeivollzugsdienst (APOmPolD) in drei Ausbildungsabschnitte:

  • Erster Ausbildungsabschnitt (12 Monate)
  • Zweiter Ausbildungsabschnitt mit integriertem sechzehnwöchigem Praktikum (9 Monate)
  • Dritter Ausbildungsabschnitt einschließlich Laufbahnprüfung (9 Monate)

Fächer und Inhalte

Die einzelnen Fächer und deren Inhalte werden für die jeweiligen Ausbildungsabschnitte anhand der Leitthemen bestimmt. Gemäß Lehrordnung für die Ausbildung im mittleren Polizeivollzugsdienst belegen Sie als Auszubildende in allen drei Ausbildungsabschnitten unter anderem folgende Fächern und unterrichtsbegleitenden Trainings:

  • Strafrecht, Eingriffsrecht und Verkehrsrecht,
  • Kriminalistik, Angewandte Psychologie,
  • konditionsfördernder Sport,
  • Einsatz- und Verhaltenstraining,
  • Verkehrslehre,
  • Nichtschießen/Schießen sowie
  • Englisch.

Zwischenprüfungen, Klausuren und Tests

Während der zweieinhalbjährigen Ausbildung absolvieren Sie nach Maßgabe der Lehrordnung zwei Zwischenprüfungen. Dazu zählen beispielsweise die fachtheoretischen Leistungsnachweise, welche Sie durch Klausuren oder Fachgespräche erbringen müssen sowie die Absolvierung der Sportleistungstests.

Laufbahnprüfung

Am Ende der Ausbildung können Sie polizeiliche Sachverhalte aus taktischer, rechtlicher und kommunikativer Sicht fachlich bewältigen. Mit der Laufbahnprüfung (l. Fachprüfung) stellen wir fest, ob Sie für die Laufbahn des mittleren Polizeivollzugsdienstes befähigt sind.

Erstverwendung

Polizeianwärter bei der TatortarbeitPolizeianwärter bei der Tatortarbeit Im Rahmen ihrer Erstverwendung werden Sie nach bestandener Laufbahnprüfung in der Regel in die Direktion Besondere Dienste oder im Wach- und Wechseldienst in den Polizeiinspektionen des Polizeipräsidiums eingestellt.

 

Die Fachhochschule der Polizei des Landes Brandenburg - Imagefilm 2017

Verantwortlich:

Fachhochschule der Polizei
des Landes Brandenburg

Bernauer Str. 146
16515 Oranienburg

Ausbildungsleitung
Torsten Schäfer
Telefon: 03301 850-2570
torsten.schaefer@fhpolbb.de
www.fhpolbb.de
Zur Fachhochschule der Polizei


Das könnte Sie auch interessieren