Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Vorbeugen & Schützen / Straßenverkehr

Kategorie:
Straßenverkehr

Busschule für Schüler/-innen der 1. und 2. Klasse

Unsere Präventionsveranstaltungen

Tags
Hilfe,
Kinder,
Straßenverkehr
Datum
05.11.2015

Das Busfahren gehört zu den einfachsten Möglichkeiten für Kinder, morgens sicher zur Schule und nachmittags wieder nach Hause zu kommen. Während der Busfahrt nehmen die Schüler/-innen aktiv am Straßenverkehr teil: auf dem Weg zur Haltestelle, an der Haltestelle, als Fahrgäste im Bus und nach dem Aussteigen am Zielort. Alle Abschnitte einer Busfahrt beinhalten Gefahrenpunkte, die wir den Kindern im Rahmen unserer Präventionsveranstaltungen verdeutlichen und nahegebringen möchten.

Die Busschule wird u. a. in Zusammenarbeit mit dem staatlichen Schulamt, den örtlichen Verkehrsbetrieben, der Unfallkasse Brandenburg sowie der Polizei des Landes Brandenburg durchgeführt.

 

Ziele:

Die Schüler/-innen sollen:

  • das Verkehrsmittel Bus selbstverständlich und sicher nutzen können
  • lernen, dass normgerechtes Verhalten zur Verkehrssicherheit der Schüler/-innen beiträgt
  • verstehen, welche Gefahren im Straßenverkehr existieren und wie diese vermieden werden können
  • verkehrssicheres Verhalten ausbauen und stärken
  • erkennen, dass das Busfahren eine umweltschonende und sinnvolle Alternative darstellt
  • richtiges Verhalten an der Bushaltestelle, beim Einfahren des Busses in die Haltestelle, beim Ein- und Aussteigen und beim Überqueren der Fahrbahn in der Nähe des Busses erlernen
  • richtiges Verhalten im Bus während der Fahrt erlernen
  • lernen, Sachbeschädigungen der Busse zu vermeiden

 

Inhalte:

  • Aufzeigen von Gefahrenpunkten
  • richtiges Verhalten an der Bushaltestelle, beim Einfahren des Busses in die Haltestelle, beim Ein- und Aussteigen und beim Überqueren der Fahrbahn in der Nähe des Busses
  • richtiges Verhalten im Bus während der Fahrt
  • Vermeidung von Sachbeschädigungen der Busse
  • Durchführung von praktischen Beispielen an und im Bus unter Aufsicht von Lehrer/-innen, Eltern und Polizei

 

Nähere Informationen zu den Präventionsangeboten erhalten Sie bei den Bediensteten der Prävention in Ihrer nächsten Polizeidienststelle.

Verantwortlich:

Polizeipräsidium
Sachbereich 1.5 Prävention

Kaiser-Friedrich-Straße 143
14469 Potsdam

Telefax: 0331 283-4019
polizeiliche.praevention@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren