Datenschutzhinweise

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Widerstand gegen polizeiliche Maßnahmen

Landeshauptstadt Potsdam, Südliche Innenstadt, Friedrich-Engels-Straße

Potsdam

Kategorie
Die Polizei
Datum
07.11.2019

Eine 29-jährige Frau aus Litauen wurde gestern Abend gegen 18:00 Uhr von Fahrkartenkontrolleuren in der Straßenbahn in Potsdam ohne gültigen Fahrschein festgestellt. Da sich die Frau nicht ausweisen konnte, wurde die Polizei verständigt, damit die Identität der Tatverdächtigen ermittelt werden konnte. Da auch die Polizei kein gültiges Ausweisdokument bei der 29-Jährigen auffinden konnte, wurde sie zur Klärung ihrer Identität mit in die Polizeiinspektion Potsdam genommen. Während der polizeilichen Maßnahmen dort leistete sie aktiv Widerstand gegen die Polizeibeamten, indem sie um sich schlug. Bei der Frau wurde außerdem eine EC-Karte aufgefunden, die ihr nicht gehörte, sodass hier neben der Strafanzeige wegen des Verdachts des Erschleichen von Leistungen, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte auch noch ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Fundunterschlagung gefertigt worden ist. Die Kriminalpolizei ermittelt gegen die 29-Jährige.

Mittwoch, 06.11.2019, 18:03 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren