Schwerverletzte Radfahrerin nach Verkehrsunfall

Premnitz, Heinrich-Heine-Straße

Havelland

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
15.09.2020

Am frühen Nachmittag ereignete sich in der Heinrich-Heine-Straße ein Verkehrsunfall zwischen einer Radfahrerin und einem PKW. Nach bisherigen Erkenntnissen stand die 26-jährige Fahrzeugführerin eines Skoda Citigo mit ihrem Fahrzeug an der Ampel in der Gerhart-Hauptmann-Straße und wollte nach links in die Heinrich-Heine-Straße abbiegen. Als die Ampel auf Grün umschaltete, fuhr sie los und übersah dabei offenbar eine 76-jährige Radfahrerin, welche die Kreuzung aus Richtung der Fabrikenstraße kommend überqueren wollte und erfasste diese frontal. Die Radfahrerin wurde durch den Unfall schwer verletzt. Sowohl sie als auch die Fahrerin des Skoda wurden durch Rettungskräfte ins Krankenhaus verbracht. Nach ersten Erkenntnissen trug die Radfahrerin keinen Helm.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Angaben auf etwa 2.000 Euro. Die Polizei ermittelt nun gegen die 26-Jährige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Montag, 14.09.2020 13:40 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren