Polizeibeamte bedroht und beleidigt

Werder (Havel)

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Kriminalität
Datum
15.10.2021

Zu einem Einsatz ist die Polizei am Donnerstagabend nach Werder (Havel) gerufen worden. Dort wurde ein 24-jähriger Mann gemeldet, der in einer Wohnung randalierte und wild um sich schlug. Nach Eintreffen der Beamten versuchte sich der alkoholisierte Mann zu entfernen, so dass er von den Beamten mit einfacher körperlicher Gewalt daran gehindert werden musste.

Der 24-Jährige wurde zunehmend aggressiver, beleidigte und bedrohte die Polizeibeamten. Als er dann von Rettungskräften in eine Fachklinik gebracht werden sollte, wehrte er sich, schlug dabei um sich, so dass er schließlich fixiert werden musste. Dabei wurden sowohl er als auch eine Polizeibeamtin leicht verletzt. Er wurde unter polizeilicher Begleitung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat Strafanzeigen wegen Beleidigung, Bedrohung sowie wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte aufgenommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Donnerstag, 14.10.2021, 23:30 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren