Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aktuelles / Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Nicht reagiert

Perleberg

PR

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
06.12.2018

Polizeibeamte kontrollierten gestern gegen 20.10 Uhr in der Perleberger Straße eine 64-jährige Toyota-Fahrerin. Zeugen hatten zuvor den Wagen auf der alten Bundesstraße 189 in sogenannten Schlangenlinien fahren gesehen und die Polizei informiert. Die Fahrerin reagierte zunächst nicht auf die Haltesignale des Streifenwagens. Erst als die Beamten das Blaulicht einschalteten, hielt sie an. Die Frau machte einen verwirrten Eindruck, stand jedoch nicht unter Einfluss von Alkohol (0,0 Promille) oder Betäubungsmitteln. Sie durfte ihre Fahrt fortsetzen. Da sie dann jedoch in Schlangenlinien, mit stark unterschiedlichen Geschwindigkeiten und auf der Gegenfahrbahn fuhr, wurde sie erneut von den Beamten kontrolliert. Sie gab nun zu, Medikamente genommen zu haben. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Die Beamten untersagten der 64-Jährigen ausdrücklich die Weiterfahrt.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren