Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Mit Messer verletzt

Landeshauptstadt Potsdam, Wolfgang-Staudte-Straße

Potsdam

Kategorie
Die Polizei
Datum
11.09.2019

Nach derzeitigen Erkenntnissen trat am Dienstagabend  vermutlich wegen vorangegangener Nachbarschaftsstreitigkeiten ein Nachbar die Wohnungstür seines Nachbarn ein und verletzte diesen mit einem Messer. Als sich der Geschädigte mit einem Pfefferspray zur Wehr setzte, flüchtete der Tatverdächtige in unbekannte Richtung. Der Verletzte musste medizinisch betreut und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben zunächst ohne Erfolg. Während der polizeilichen Maßnahmen vor Ort erschien einige Zeit später der Tatverdächtige wieder an der Anschrift. Er konnte nun von Polizeibeamten fixiert und zur Verhinderung weiterer Straftaten in Polizeigewahrsam genommen werden. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Dienstag, 10.09.2019, 17:40 Uhr

 

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren