Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Nach räuberischem Diebstahl vorläufig festgenommen

Landeshauptstadt Potsdam, Charlottenstraße

Potsdam

Kategorie
Die Polizei
Datum
11.09.2019

Dem Besitzer eines Lebensmittelgeschäftes fiel am Dienstagabend ein Kunde auf, der sich auffällig verhielt und der u.a. seinen Rucksack öffnete und wieder schloss. Als der Inhaber den Mann bat, seinen Rucksack zu öffnen, versuchte der Mann zu flüchten. Als er daran gehindert wurde, begann er, den Inhaber zu schlagen, der hierdurch Schmerzen davontrug. Ein Zeuge, der nun helfen wollte, wurde ebenfalls von dem Tatverdächtigen geschlagen, gewürgt und an den Haaren gerissen. Auch er wurde hierbei verletzt. Ein weiterer Zeuge kam nun hinzu und half den anderen Beiden, den Mann zu Boden zu bringen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Der 36-jährige Mann aus Litauen, in dessen Rucksack sich diverses Diebesgut aus dem Geschäft befand, wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern heute weiter an.

Dienstag, 10.09.2019, 18:16 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren