Datenschutzhinweise

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Mann mit selbstgebautem Nunchaku kommt in Polizeigewahrsam

Stadt Brandenburg an der Havel, Altstadt, Willi-Sänger-Straße

Brandenburg an der Havel

Kategorie
Die Polizei
Tags
Gewalt,
Straftaten,
Waffenrecht
Datum
08.04.2019

Eine Gruppe von Personen hielt sich am Samstagabend vor einem Supermarkt auf und belästigte dort anwesende Kunden. Als die Polizei alarmiert wurde, traf sie noch zwei Personen aus der Gruppe an. Bei einem 38-Jährigen wurde noch vor Ort ein Atemalkoholtest durchgeführt. Der Mann erreichte einen Wert von 2,7 Promille. Da sich in seinen Sachen auch ein selbstgebasteltes Nunchaku (zwei mit einer Kette verbundene Holstäbe) befand, wurde eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz aufgenommen.  Der Mann wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Polizeigewahrsam genommen. Dort  verstieß er wiederholt gegen die Anweisung der Polizeibeamten und randalierte mehrfach in der Zelle. Nach dem Ausnüchtern wurde er wieder entlassen. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an.

Samstag, 06. April 2019, 19:10 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren