Illegaler Aufenthalt?

Neuruppin

Ostprignitz-Ruppin

Kategorie
Kriminalität
Datum
18.04.2018

Im Rahmen eines Einsatzes des Hauptzollamtes Potsdam zur Bekämpfung der Schwarzarbeit wurden die Räumlichkeiten eines Geschäftes in der Junckerstraße kontrolliert. Hier wurden zwei Personen angetroffen, welche augenscheinlich vietnamesischer Herkunft waren. Beide wurden wegen des Verdachts des illegalen Aufenthaltes vorläufig festgenommen. In Absprache mit der Ausländerbehörde wurde bei beiden eine erkennungsdienstlichen Behandlung durchgeführt. Die Identität des Einen – ein 17-jähriger Vietnamese – wurde geklärt. Er wurde an Mitarbeiter des Jugendamtes übergeben. Der andere junge Mann gibt an, 18 Jahre alt zu sein, jedoch konnte seine Identität bisher nicht zweifelsfrei geklärt werden.

Während der Überprüfung der Personalien übergab der 17-Jährige den Beamten des Zolls ein Ausweisdokument einer unbekannten dritten Person und wollte somit seine Identität verschleiern. Eine entsprechende Anzeige wurde durch aufgenommen und das Ausweisdokument sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren