Datenschutzhinweise

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Gefährliche Körperverletzung am Nicolaiplatz

Altstadt, Nicolaiplatz, Bushaltestelle

Brandenburg an der Havel

Kategorie
Kriminalität
Datum
10.02.2020

Durch einen Busfahrer, der am späten Freitagabend einen Linienbus am Nicolaiplatz steuerte, wurde eine Gruppe Jugendlicher dem Bus verwiesen, da diese durch ein unangebrachtes Verhalten negativ auffielen und andere Fahrgäste dadurch belästigt worden sind. Daraufhin entwickelte sich ein Streitgespräch zwischen den Jugendlichen und dem Busfahrer. Ein junger Mann aus der Gruppe habe auch auf den Bus eingeschlagen, um diesen zu beschädigen. Zufällig vorbeifahrende Zeugen wurden auf die Situation aufmerksam und boten dem Busfahrer ihre Hilfe an, die dieser annahm. Die Jugendlichen wurden sodann von den Zeugen aufgefordert den Ort zu verlassen, welcher diese nicht nachkamen. Auch her entwickelte sich ein Streitgespräch, welches in einem Gerangel endete, wobei eine junge Frau im Alter von 18 Jahre und zwei Männer im Alter von 37 und 44 Jahren verletzt wurden. Den exakten Geschehensablauf und die jeweilige Täterschaft muss nun im Rahmen der Ermittlungen untersucht werden. Die Polizeibeamten nahmen insgesamt drei Strafanzeigen wegen des Verdachts der Körperverletzung auf und dokumentierten Zeugenaussagen vor Ort. Eine ärztliche Behandlung der Geschädigten war nicht notwendig. Die Kriminalpolizei in Brandenburg hat die Ermittlungen übernommen.

Freitag, 07.02.2020, 22:55 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren