Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Der Sauna verwiesen

Oranienburg

Oberhavel

Kategorie
Kriminalität
Datum
18.04.2018

Zu einem Einsatz wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses wurde die Polizei gestern Nachmittag in ein Freizeitbad gerufen. Hier hielt sich ein Mann im Saunabereich auf, dessen Geschlechtsteil seit längerem erigiert war. Frauen waren darauf aufmerksam geworden und hatten Mitarbeiter des Bades darüber informiert.

Der 18-Jährige (mit Migrationshintergrund) hatte mit einer Hose den Saunabereich betreten und war durch das Personal aufgefordert worden, diese auszuziehen, da im Saunabereich Textilverbot herrsche. Dem kam der junge Mann nach. Jedoch war er offenbar mit der Situation überfordert und von den Anblicken beeindruckt. Die Polizeibeamten verwiesen ihn des Hauses. Die Frauen fühlten sich nicht sexuell belästigt, fanden den Sachverhalt aber unangemessen. Die Personalien des Mannes wurden erhoben, eine Strafanzeige wurde nicht aufgenommen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren