Brennendes Bruchholz

Rheinsberg

Ostprignitz-Ruppin

Kategorie
Brände
Tags
Gefahren
Schadensfall
Straftaten
Datum
14.06.2022

Eine aufmerksame Anwohnerin bemerkte gestern gegen 16.45 Uhr aufsteigenden Qualm aus einem Waldgebiet im Ulmenweg. Um der Ursache nachzugehen, begab sich die Frau zu einer angrenzenden Lichtung und bemerkte zwei davonlaufende Männer. Auf dem Waldboden fand sie ein rauchendes Stück Holz vor. Mit Hilfe weiterer Anwohner gelang es, die Glut des Holzes abzulöschen und eine Ausbreitung des Feuers im Waldgebiet zu verhindern. Ein Einsatz der Feuerwehr war nicht mehr erforderlich, es entstand lediglich minimaler Sachschaden. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren