Wer erkennt sein Fahrrad wieder?

Überregional

Kategorie
Gestohlene Sachen
Datum
22.10.2020

Landeshauptstadt Potsdam; Land Brandenburg; Land Berlin

Juni 2020

Am Mittwoch, den 17. Juni 2020 gegen 23:45 Uhr rief ein Anwohner die Polizei in einen Innenhof in der Pappelallee. Er teilte mit, dass sich drei männliche Personen sehr auffällig verhalten würden. Die hinzugerufenen Polizisten konnten drei Männer in der Nähe des benannten Innenhofes feststellen, auf die die Beschreibung des Anrufers passte. Einer der drei führte ein relativ hochwertiges Fahrrad der Marke „Curtis“ mit sich. Er war den Polizisten wegen eines früheren Fahrraddiebstahls schon einmal aufgefallen. Auf Nachfrage, woher das mitgeführte Fahrrad stammt, konnte er ebenfalls keine plausiblen Angaben machen. Einen Eigentumsnachweis konnte er nicht vorweisen. Dem  37-Jährigen wurde die Möglichkeit gegeben, einen Eigentumsnachweis zu erbringen und bis dahin wurde das Fahrrad zur weiteren Prüfung eines Diebstahlsverdachts beschlagnahmt. Bis heute meldete sich der 37-Jährige nicht mehr bei der Polizei. Die Rahmennummer und die Beschreibung des Fahrrades erbrachten jedoch auch keinen Treffer in der Fahndungsdatenbank, was verschiedene Ursachen haben kann. Die Polizei fragt deshalb, wer erkennt anhand des Fotos sein abhanden gekommenes Fahrrad möglicherweise wieder? Die Erbringung eines Eigentumsnachweises und die Angaben zu den Umständen des Abhandenkommens würden die Kriminalpolizei beim Abschluss des Verfahrens unterstützen. Hinweise nimmt deshalb die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331-5508-0 entgegen.

  • Wer vermisst dieses Fahrrad.jpg

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren