Vermisste 53-Jährige wieder da

Landeshauptstadt Potsdam, Brandenburger Vorstadt

Überregional

Kategorie
Vermisste Personen
Datum
07.03.2022

Die seit dem 06. März vermisste, 53-jährige Julia M. aus Potsdam ist wieder da. Sie wurde wohlbehalten in Neustrelitz (Mecklenburg-Vorpommern) aufgefunden.

Aktuell, 11.03.2022


Anbei die Ursprungsmeldung: 

Seit Sonntagmorgen, 06.03.2022, wird die 53-jährige Julia M. aus Potsdam vermisst. Zuletzt gesehen wurde sie an ihrer Wohnanschrift. Julia M. leidet an einer Erkrankung, weshalb nicht ausgeschlossen werden kann, dass sie sich in einer hilflosen Lage befindet. Umfangreiche, sofort eingeleitete Suchmaßnahmen der Polizei, unter anderem auch unter Einsatz eines Mantrailer-Hundes und eines Polizeihubschraubers, führten bislang nicht zum Auffinden der Vermissten.

Die 53-Jährige ist 1,78 Meter groß, und hat lange dunkelblonde Haare und trägt eine Brille. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug sie einen blauen Mantel (siehe Foto), eine dunkle, fast schwarze Hose, braune Lederstiefel sowie eine beige-braune Wollmütze. Zudem hatte sie ein schwarzes 28er Herrenfahrrad der Fahrradmanufaktur dabei. Das Rad hat einen Lenkerkorb und einen braunen Sattel sowie braune Griffe. Weiterhin führte sie vermutlich eine Handtasche mit rosa Blumenmuster mit sich.

Die Polizei bittet dringend Zeugen, die die Vermisste gesehen haben oder sonstige sachdienliche Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben können, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter 0331 5508-0 oder bei jeder anderen Dienststelle zu melden.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren