Polizei sucht EC-Kartenbetrüger, welche im Zusammenhang mit falschen Polizeibeamten stehen

Teltow-Fläming, Großbeeren sowie Berlin-Schöneberg

Überregional

Kategorie
Gesuchte Straftäter
Datum
28.02.2022

Mutmaßliche Betrüger

Im August 2021 hielt der Geschädigte mehrere Anrufe eines angeblichen Polizeibeamten. Der Geschädigte solle eine Firma im Ausland besitzen, von der illegale Aktivitäten ausgehen würden. Da der Geschädigte damit nichts zu tun hatte, wollte er der angeblichen Polizei helfen, den Tätern das Handwerk zu legen. So übergab er letztlich den Tätern zur „Spurensicherung“ seine Bankkarte samt PIN. Die EC-Karte wurde anschließend mehrmals an diversen Geldautomaten u.a. in Großbeeren und Berlin eingesetzt und mehrere Tausend Euro erbeutet.

Von zweien der widerrechtlichen Geldautomatenverfügungen liegen Bilder vor, mit denen die Kriminalpolizei nun nach den Tatverdächtigen sucht.

Die Polizei fragt: Wer kennt die beiden abgebildeten Personen und kann Hinweise zu deren Identitäten und Aufenthalt geben? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer 0331 5508-0 entgegen. Alternativ können Sie auch das unten aufgeführte Hinweisformular nutzen.

Tatzeit: 24.08.2021, 00:22 Uhr und 25.08.2021, 00:00 Uhr

  • Mutmaßliche Betrüger
  • Mutmaßliche Betrüger
  • Mutmaßliche Betrüger
  • Mutmaßliche Betrüger
  • Mutmaßliche Betrüger
  • Mutmaßliche Betrüger
  • Mutmaßliche Betrüger
  • Mutmaßliche Betrüger
  • Mutmaßliche Betrüger
  • Mutmaßliche Betrüger

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren