Datenschutzhinweise

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Polizei sucht mit Bildern einer Überwachungskamera nach unbekanntem Mann

Stahnsdorf und Teltow

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Gesuchte Straftäter
Datum
27.03.2020

Manipulation am GeldautomatenManipulation am Geldautomaten Im Juli 2019 wurden in Stahnsdorf und Teltow zwei Geldautomaten der Sparkasse manipuliert. Durch ein am Ausgabeschlitz angebrachtes Blechteil sollte die Ausgabe des vom Kunden abgehobenen Geldes verhindert werden. In beiden Fällen bemerkten aufmerksame Kunden die Manipulation und riefen die Polizei. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass es sich bei den am 19.07.2019 in Stahnsdorf und 29.07.2019 in Teltow entdeckten Manipulationen jeweils um denselben mutmaßlichen Täter handelt, der jeweils von der Überwachungskamera aufgezeichnet wurde.

Die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Potsdam fragt: Wer kennt den auf den Bildern abgebildeten Mann? Wer kann Hinweise zu seiner Identität oder seinem Aufenthaltsort geben? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer 0331 5508-0 entgegen. Gern können Sie auch unser Hinweisformular unter "Links zum Thema" nutzen.


Hier die Pressemeldung zum Sachverhalt in Teltow, die am 30.07.2019 veröffentlicht wurde:

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Teltow, Rheinstraße

Geldautomat manipuliert

Montag, 29.07.2019, 20:37 Uhr

Als am Montagabend ein Zeuge an einem Geldautomaten in der Teltower Rheinstraße Geld abheben wollte, stellte er fest, dass er das Geld nicht entnehmen konnte. Grund hierfür war ein vor dem Ausgabeschlitz angeklebtes Blechteil, was die Ausgabe verhinderte. Als Zeugen das Blechteil entfernten, stellten sie fest, dass das Geld an der Leiste klebte. Die informierten Polizeibeamten nahmen vor Ort eine Anzeige auf und sicherten Spuren.

  • Manipulation am Geldautomaten
  • Manipulation am Geldautomaten

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren