Polizei sucht EC-Karten Betrüger mit Bild aus Überwachungskamera

Tatzeit: Freitag, 30. August 2019, 11:50 Uhr

Hohenstücken, Tschirschdamm

Brandenburg an der Havel

Kategorie
Gesuchte Straftäter
Datum
26.03.2020

Die Brandenburger Kriminalpolizei sucht aktuell mit Bildern einer Überwachungskamera einen EC-Karten Betrüger, der sich offenbar durch Ausspähen, die PIN-Nummer seines späteren Opfers besorgte, um dann von dessen Konto Bargeld abzuheben.

Zuvor hatte sich der Geschädigte zufällig mit dem bislang unbekannten Täter und seiner Begleiterin vor einem Supermarkt im Brandenburger Stadtteil Hohenstücken getroffen. Man hat, wie schon des Öfteren gemeinsam getrunken und erzählt.

Offenbar folgte ihm dann der Tatverdächtige, als der Geschädigte gegen 10:40 Uhr im Tschirschdamm zu seiner Bank ging, um dort etwas Geld abzuheben. Dabei spähte der Unbekannte offenbar die Geheimzahl des Geschädigten beim Geldabhebevorgang aus. Nachdem man dann anschließend gemeinsam weiter getrunken hatte, muss sich der Täter wohl, unter bislang nicht geklärten Umständen, der EC-Karte des Geschädigten bemächtigt und anschließend in der Bankfiliale im Tschirschdamm mehrere Hundert Euro von dessen Bankkonto abgehoben haben. Später bekam der Geschädigte die EC-Karte zurückgesteckt, so dass er zunächst keinen Verdacht schöpfte. Der Tatverdächtige wird beschrieben als über 180cm großer Mann mit süd-osteuropäischen Wurzeln. Er soll, genau wie seine dunkelhäutige Begleiterin um die 40 Jahre alt sein und sowohl russisch, als auch sehr gut deutsch gesprochen haben.

Die Kriminalpolizei fragt: Wer kennt den auf den Bildern abgelichteten Mann? Wer kann Hinweise zu seiner Identität, oder seinem Aufenthalt geben? Ihre Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Brandenburg unter der Telefonnummer: 03381 560-0 entgegen. Gerne können Sie unser unten aufgeführtes Hinweisformular nutzen.

      Verantwortlich:

      Polizeidirektion West
      Pressestelle

      Magdeburger Straße 52
      14770 Brandenburg an der Havel

      Telefon: 03381 560-2020
      Telefax: 03381 560-2009
      pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
      Zum Impressum des Polizeipräsidiums


      Das könnte Sie auch interessieren