Exhibitionist am Busbahnhof

Mittwoch, 25. März 2020, 15:30 Uhr

Bad Belzig, Busbahnhof

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Kriminalität
Datum
26.03.2020

Eine Zeugin meldete der Polizei am Donnerstagnachmittag einen Mann auf dem Busbahnhof, der sich der Zeugin näherte. Sie bemerkte, dass der Mann sein Geschlechtsteil aus dem geöffneten Hosenstall hängen ließ und diesen zur Schau stellte. Als sie den Mann ansprach, entfernte sich der Mann zügig zu Fuß. Er wird als 180cm großer, kräftiger Mann in einem Alter von 50-60 Jahren beschrieben. Er soll weiter einen 3-Tage-Bart gehabt haben und mit einer Jeans, einer schwarzen Jacke und grauer Strickmütze bekleidet gewesen sein. Sofort eingesetzte Polizeibeamte suchten den kompletten Nahbereich nach dem beschriebenen Mann ab, konnten ihn jedoch nicht mehr auffinden. Sie haben eine Strafanzeige gegen Unbekannt aufgenommen. Sind Sie Zeuge des Vorfalls, oder können Hinweise zum Verbleib oder der Identität des Exhibitionisten geben, dann melden Sie sich beim Polizeirevier in Bad Belzig, unter der Telefonnummer: 033841 55-0, oder nutzen unser unten aufgeführtes Hinweisformular.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren