Mädchen angegriffen- Polizei sucht Tatverdächtigen mit Bildern

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Stahnsdorf, Bergstraße

Überregional

Kategorie
Gesuchte Straftäter
Datum
17.06.2020

Aktuell sucht die Polizei mit Bildern einer Überwachungskamera nach dem bislang Unbekannten, der am 19.03.2020 eine Jugendliche angriff. Wer Hinweise zur Identität oder dem Aufenthaltsort des abgebildeten Tatverdächtigen geben kann wird gebeten, sich an die Polizeiinspektion Potsdam, unter 0331-55080, zu wenden.

Beigefügt die damalige Pressemeldung vom 20.03.2020:

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Stahnsdorf, Bergstraße

Mädchen angegriffen

Donnerstag, 19.03.2020, 20:30 Uhr

Am Donnerstagabend verließ eine Jugendliche gegen 20:27 Uhr, an der Haltestelle Hildegardstraße, einen Bus. Im Bus sei ihr bereits ein Mann aufgefallen, der ihr „komisch“ vorkam. Auch er verließ an dieser Halterstelle den Bus und folgte dem Mädchen. Im Bereich der Bergstraße, so schilderte es die Jugendliche der Polizei, packte der Unbekannte sie von hinten und zog sie nach unten. Da sie jedoch daraufhin laut schrie, ließ er von ihr ab und rannte Richtung Potsdamer Allee davon. 

Der Mann wurde wie folgt beschrieben:

  • etwa 20-25 Jahre alt
  • ca. 180-185 cm groß
  • stämmige, kräftige Statur mit breiten Schultern
  • schwarze Haare, gepflegter Vollbart
  • Er trug eine hellbraune Jacke, Jeans und ein vermutlich dunkelgrünes Basecap

    Die Polizei ermittelt nun zum Verdacht eines versuchten Sexualdeliktes und bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich an die Inspektion in Potsdam, unter 0331-55080, zu wenden.

  • unbekannter Tatverdächtiger
  • unbekannter Tatverdächtiger
  • unbekannter Tatverdächtiger
  • unbekannter Tatverdächtiger

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren