Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Körperverletzung- Polizei sucht mit „Phantombild“ nach Tatverdächtigem

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Kleinmachnow, Zehlendorfer Damm

Überregional

Kategorie
Gesuchte Straftäter
Datum
02.09.2019

Am späten Abend des 30.05.2019, einem Donnerstag, lief ein 16-Jähriger, gemeinsam mit Bekannten, den Zehlendorfer Damm in Richtung Förster-Funke-Allee entlang. Hier fielen ihm zunächst zwei Personen auf, die auf der anderen Straßenseite mit ihren Rädern gegen einen Baum fuhren. Einer der Beiden kam dann schnellen Schrittes auf den 16-Jährigen zu und griff ihn unvermittelt an. Der Unbekannte schlug und trat mehrfach auf den Jugendlichen ein und versuchte auch einen seiner Bekannten von Fahrrad zu schubsen, was ihm misslang. Der Geschädigte setzte sich mit Pfefferspray zur Wehr, woraufhin der Täter ihn zu Boden brachte, weiter schlug und trat  und ihn in den „Würgegriff“ nahm. Als es dem Opfer, das mehrere leichte Verletzungen davontrug, gelang wegzurennen, entfernte sich auch der Täter in unbekannte Richtung. Der Täter, von dem nun ein sogenanntes  Phantombild vorliegt, wurde wie folgt beschrieben:

  • ca. 20 Jahre alt
  • ca. 190 cm groß
  • sprach deutsch
  • normale bis kräftige Statur
  • kurzes, blondes Haar

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zur Identität oder dem Aufenthaltsort des Abgebildeten geben können, sich an die Inspektion Potsdam unter 0331-55080 zu wenden.

  • Unbekannter Tatverdächtiger

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren