Eigentümer von Schmuck gesucht

Oranienburg

Überregional

Kategorie
Gestohlene Sachen
Datum
22.01.2021

Im Dezember 2020 konnte in Hohen Neuendorf ein Mann nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus vorläufig festgenommen werden. Bei der Durchsuchung eines von ihm genutzten Zimmers in Berlin wurden diverser Schmuck, Münzen, ein MP3-Player sowie eine Spielkonsole sichergestellt.

Bei dem sichergestellten Schmuck handelt es sich vorwiegend um Silberschmuck, wie Ketten, Ohrringe und Ringe. Nach dem gegenwärtigen Ermittlungsstand wird davon ausgegangen, dass dieser Schmuck aus anderen Einbruchstaten im Jahr 2020 stammt. Die Tatorte liegen möglicherweise in den S-Bahn Gemeinden nördlich von Berlin sowie in Berlin.

Wer war im Jahr 2020 Opfer eines Wohnungseinbruchs und erkennt den abgebildeten Schmuck als sein Eigentum wieder?

Für Hinweise oder Anfragen melden Sie sich bitte telefonisch beim Kriminalkommissariat Besondere Eigentums- und Vermögensdelikte der Polizeidirektion Nord unter 03301 – 851-2711 oder -2744 oder per Mail unter kd1bev.pdnord@polizei.brandenburg.de.

  • 1.1
  • 1.2
  • 1.3
  • 1.4
  • 1.5
  • 1.6
  • 1.7
  • 1.8
  • 1.9
  • 1.10
  • 1.11
  • 1.12
  • 2
  • 3.1
  • 3.2
  • 4.1
  • 4.21
  • 4.22
  • 5.1
  • 5.2
  • 5.3
  • 5.4
  • 5.5
  • 6
  • 9
  • 7
  • 8
  • 8.1
  • 8.2
  • 8.3
  • 8.4
  • 8.5
  • 8.6
  • 8.7
  • 8.8
  • 8.9
  • 8.10
  • 8.11
  • 8.12
  • 8.13
  • 8.14
  • 8.15
  • 8.16
  • 8.17
  • 8.18
  • 8.19
  • 8.20
  • 8.21
  • 8.22
  • 8.23
  • 8.24
  • 8.25
  • 10
  • Uhr
  • Schachtel

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren