15-Jährige angegriffen – Zeugen gesucht!

Jüterbog, Hinter der Mauer, hinter REWE-Markt

Teltow-Fläming

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
30.04.2020

Durch Zeugen eines Körperverletzungsdelikts wurde gestern Mittag die Polizei verständigt und nach Jüterbog in die Straße Hinter der Mauer gerufen. Dort hatten zwei Zeugen beobachten können, wie eine 15-jährige Jugendliche aus dem dortigen REWE-Markt kam und hinter dem Markt in die Straße Hinter der Mauer einbog. Ein Mann folgte der Jugendliche auffällig nahe, bis er sich bei ihr befand und sie ihm mit Worten zu verstehen gab, dass er sich von ihr fernhalten soll. Die Geschädigte stieß den Mann weg, der sie kurz darauf von hinten zu Boden riss. Die beiden Zeugen konnten der Jugendlichen sofort zu Hilfe kommen und zogen den Tatverdächtigen weg. Es gelang jedoch nicht den Unbekannten festzuhalten. Der Mann rannte in Richtung Waldauer Weg davon und schmiss auf seiner Flucht große Steine auf die Geschädigte und die Zeugen, um eine Verfolgung zu erschweren, die dann auch von einem der Zeugen abgebrochen wurde. Die 15-Jährige wurde leicht verletzt, der eInsatz eines Rettungswagens war jedoch glücklicherweise nicht erforderlich. Die Polizisten forderten Verstärkung an und überprüften die nähere Umgebung nach einem möglichen Täter. Die Suche verlief erfolglos, sodass die Polizei zu ihren Ermittlungen, die wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung geführt werden, Zeugen sucht.

Der Tatverdächtige wurde von den Zeugen und der Geschädigten wie folgt beschrieben:

- männlich

- 1,75 – 1,80 m groß

- schwarze gelockte Haare

- dunkle Hautfarbe

- trug ein rotes Basecap

- trug eine braune Jacke

- trug eine dunkle Hose

 

Mittwoch, 29.04.2020, 12.23 Uhr

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen der Tat oder Zeugen, die die Identität des Täters kennen, sich bei der Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter der Telefonnummer: 03371 600 0 oder jeden anderen Polizeidienststelle zu melden. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular auf dem Internetauftritt der Polizei Brandenburg unter: polbb.eu/hinweis nutzen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren