Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Vorbeugen & Schützen / Auslandsreisen

Kategorie:
Auslandsreisen

Verhalten in einer polnischen Polizeikontrolle

Tags
Internationales
Datum
10.09.2015

PolizeimarkeDie offizielle polnische PolizeimarkeNachfolgend haben wir für Sie die wichtigsten Hinweise zusammengestellt, welche Sie bei einer Polizeikontrolle im Nachbarland Polen beachten müssen:

 

  • Der Verkehrsteilnehmer ist verpflichtet, Anweisungen, Zeichen und Hinweise des kontrollierenden Beamten zu befolgen.
  • Wird ein Zeichen zum Anhalten von dem kontrollierenden Beamten gegeben, so ist der Fahrzeugführer verpflichtet:
    • das Fahrzeug anzuhalten
    • Hände am Lenkrad zu halten und nicht auszusteigen, es sei denn, dass dies von dem kontrollierenden Beamten verlangt wird;
    • auf Anweisung des kontrollierenden Beamten:
      • den Motor abzuschalten
      • Warnblinklicht einschalten
  • Der Fahrzeugführer bzw. der Beifahrer dürfen aus dem kontrollierten Fahrzeug ausschließlich mit Zustimmung des kontrollierenden Beamten aussteigen.
  • Die geforderten Dokumente müssen ausgehändigt werden. (Fahrzeugschein, Führerschein usw.).
  • Auch das mitgeführte Gepäck kann kontrolliert werden.
  • Die Polizei führt auch Blutalkoholbestimmungen zur Prüfung der Fahrtauglichkeit durch.

 

 

Wenn Sie Hilfe brauchen:

 

      Botschaft der BRD in Warschau
      ul. Dąbrowskiego 30
      Telefon: 0048 22 5841700

      Notruf der Polizei
      997 oder 112

 

*Haftungsausschluss:

Alle Angaben dieses Merkblattes beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen des Beauftragten für deutsch-polnische Beziehungen zum Zeitpunkt der Abfassung des Merkblatts. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Verantwortlich:

Beauftragter des Polizeipräsidiums
für deutsch-polnische Beziehungen
Nuhnenstr. 40
15234 Frankfurt (Oder)

Telefon: 0335 561-3031
Telefax: 0335 561-3039
BdpB.pp@polizei.brandenburg.de

Gemeinsames Zentrum in Swiecko
Telefon: 0335 561-3738 oder-3739
Zum Polizeipräsidium


Das könnte Sie auch interessieren