Zwölfjährige Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Blankenfelde-Mahlow, Glasow, Glasower Damm

Teltow-Fläming

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
17.06.2021

Donnerstag, 17.06.2021, 08:00 Uhr

Eine 12-jährige Radfahrerin ist bei einem Unfall am Donnerstagmorgen in Glasow schwer verletzt worden. Nach derzeitigem Kenntnisstand war ein 52-jähriger Autofahrer mit seinem Opel auf der Ibsenstraße unterwegs und wollte nach rechts in die Straße Glasower Damm abbiegen. Dabei übersah er offenbar das von rechts kommende Kind, das auf dem Radweg fuhr. Es kam zur Kollision. Das Mädchen, das keinen Helm trug, stürzte und wurde schwer verletzt. Die Zwölfjährige wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 50,- Euro.

Die Polizei appelliert an dieser Stelle an die Radler und Radlerinnen:

Bitte denken Sie an sich und Ihre Gesundheit! Tragen Sie einen Fahrradhelm, der sie im Falle eines Unfalls vor Kopfverletzungen schützen kann! Seien Sie Ihren Kindern ein Vorbild – sie orientieren sich stark an Ihnen!  Achten Sie bitte darauf, dass auch ihre Kinder einen Helm tragen!

Sollte ihr Kind bereits mit dem Fahrrad zur Schule fahren, hier einige hilfreiche Tipps:

  • Bitte sorgen Sie bei den Rädern Ihrer Kinder für die Funktionstüchtigkeit der Beleuchtungs-, aber auch der Bremsvorrichtungen!
  • Reflektoren können überall am Rad, an der Kleidung oder an mitgeführten Taschen angebracht werden.
  • Durch eine ausreichende Beleuchtungseinrichtung am Fahrrad wird man nicht nur besser gesehen, man kann auch mögliche Gefahren (Schlaglöcher, Bordsteine etc.) selbst besser erkennen und diesen rechtzeitig ausweichen.
  • Ein wichtiger Aspekt der Sicherheit bei Radfahrern ist neben der funktionstüchtigen Beleuchtungsanlage auch die passende Bekleidung (um auf sich aufmerksam zu machen, sind auffällig Warnfarben sinnvoll). 

Bitte nehmen Sie im Straßenverkehr Rücksicht aufeinander! Jeder Verkehrsteilnehmer trägt eine Verantwortung – derer man sich stets bewusst sein muss.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren