Zusammenstoß im Gegenverkehr

Mittwoch, 16. September 2020, 08:10 Uhr

Bundesstraße 246, AS zur Bundesautobahn 9 / Az. Borkheide

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Kriminalität
Datum
16.09.2020

Am Mittwochvormittag kam es auf der Bundesstraße 246, zwischen dem Abzweig nach Borkheide und der Anschlussstelle zur Bundesautobahn 9 zu einem Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen verletzt wurden. Nach ersten Erkenntnissen und Zeugenaussagen soll der 23-jährige Fahrer eines Ford Mondeo in Richtung Beelitz unterwegs gewesen sein. Nach dem Abzweig Borkheide habe der Mann dann eine Fahrzeugkolonne mit hoher Geschwindigkeit überholt. Dabei kam ihm, aus Richtung Bundesautobahn ein VW Golf entgegen. Dessen 46-jähriger Fahrer konnte aufgrund einer Schutzplanke am Fahrbahnrand nicht mehr ausweichen und kollidierte dann mit dem ihm entgegenkommenden Ford. Durch den Aufprall wurden sowohl der Ford, als auch der VW-Fahrer schwer verletzt. Die 18-jährige VW-Beifahrerin wurde leicht verletzt. Rettungskräfte kümmerten sich umgehend um die Verletzten und brachten sie später in umliegende Krankenhäuser. Während der Rettungs- und Bergemaßnahmen musste die Bundesstraße 246 bis 10:00 Uhr voll gesperrt bleiben. Polizeibeamte haben den Unfall aufgenommen und strafrechtliche Ermittlungen gegen den Ford-Fahrer eingeleitet. Beide Unfallfahrzeuge waren nicht weiter fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren