Wohnungen durchsucht


Velten

Oberhavel

Kategorie
Kriminalität
Datum
22.04.2021

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln durchsuchten Beamte der Kriminal- und Bereitschaftspolizei gestern zwei Wohnungen in Velten. In diesen fanden sie neben Betäubungsmitteln (z.B. Marihuana, Kokain, Amphetamin) auch Händlerutensilien und Bargeld in szenetypischer Stückelung. Ein Haftantrag wurde mangels Haftgründen nicht gestellt. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Nord führt unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Neuruppin die weiteren Ermittlungen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren