Von der Fahrbahn abgekommen     

BAB24/Neuruppin

Ostprignitz-Ruppin

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
30.06.2020

Ein 32-jähriger Niedersachse war gestern gegen 16.40 Uhr mit seinem PKW Mazda auf der Bundesautobahn 24 unterwegs, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam. Er durchbrach einen Wildschutzzaun und kam im Böschungsbereich zum Stillstand. Gegenüber dem eingesetzten Rettungspersonal gab er an, dass er offenbar während der Fahrt eingeschlafen sei. Durch Beamte des Autobahnpolizeireviers Walsleben konnten im Fußraum des PKW noch Reste von Cannabis aufgefunden werden. Der Niedersachse wurde in ein Krankenhaus gebracht und dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der PKW wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen und eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen. Der Gesamtschaden wurde mit ca. 6.000 Euro angegeben.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren