Vom Mitschüler geschlagen 

Rheinsberg

Ostprignitz-Ruppin

Kategorie
Kriminalität
Datum
19.09.2017

Zwischen zwei 13-jährigen Schülern einer Rheinsberger Schule kam es am vergangenen Freitag während einer Unterrichtspause zu einer Rangelei. Nach dem Unterricht soll der aus Tschetschenien stammende Junge dem deutschen Schüler aufgelauert und diesen in der Schloßstraße attackiert haben. Dabei wurde der deutsche Junge mehrfach geschlagen und mit Füßen getreten. Erst als ein Mitschüler einer oberen Klassenstufe kam, ließ der 13-jährige Tschetschene von dem Jungen ab und ging weg.

Der Geschädigte erlitt Kratzwunden und klagte über Schmerzen. Am 18.09.17 wurde eine Strafanzeige wegen Gefährlicher Körperverletzung erstattet.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren