Verdacht der Wilderei

Landkreis Teltow-Fläming, Zossen

Teltow-Fläming

Kategorie
Die Polizei
Datum
11.06.2021

Am Donnerstagabend wurde die Polizei informiert, dass in einer Zossener Gartenanlage Wildtiere umgebracht würden und man Tierschreie höre. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Gartennutzer eine Lebendfalle aufgestellt und darin einen Waschbären gefangen hatte. Da der Waschbär erhebliche Verletzungen aufwies, wurde ein Jagdpächter hinzugezogen, der das Tier erlöste und die Lebendfalle entsorgte.

Die Polizei ermittelt nun gegen den Tatverdächtigen wegen Jagwilderei. Die weiteren Ermittlungen hierzu werden durch die Kriminalpolizei geführt.

Donnerstag, 10.06.2021, 19:30 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren