Telefonmast umgefahren

Zehdenick

Oberhavel

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
06.07.2022

Offenbar weil er kurz das Bewusstsein verloren hat, ist ein 90-jähriger Oberhaveler am Dienstag gegen 15.05 Uhr zwischen Zabelsdorf und Altlüdersdorf von der Kreisstraße 6513 abgekommen und mit einem Telefonleitungsmast zusammengestoßen. Dabei stürzte der Mast um. Der Mercedes-Fahrer wurde mit leichten Verletzungen vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 5.000 Euro. Da sie den Eindruck hatten, dass der 90-jährige aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage sein könnte, sicher ein Fahrzeug zu führen, beschlagnahmten die eingesetzten Polizeibeamten seinen Führerschein.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren