Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aktuelles / Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Polizeilicher Schusswaffengebrauch gegen eine Person

OSL

Kategorie
Kriminalität
Tags
Straftaten
Datum
12.06.2018

Potsdam. Über den Notruf 110 wurde die Polizei des Landes Brandenburg am heutigen Nachmittag um 14.37 Uhr über eine in der Asylbewerberunterkunft in Lauchhammer randalierende Person informiert. Diese schlage mit einer Holzlatte „alles kurz und klein“.

Polizeibeamte trafen um 14.51 Uhr am Ereignisort ein.

Ein 24-jähriger Bewohner der Unterkunft ging trotz mehrmaliger Aufforderung, dies zu unterlassen, mit einem Messer auf die eingesetzten Polizeibeamten los. Daraufhin gab ein Polizist einen Schuss auf die polizeilich bereits bekannte Person aus dem Tschad ab und traf ihn in die Schulter.

Der Mann ist ansprechbar, wurde vor Ort ärztlich versorgt und ist in ein nahegelegenes Krankhaus verbracht worden.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Verantwortlich:

Polizeipräsidium
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Kaiser-Friedrich-Straße 143
14469 Potsdam

Telefon: 0331 283-3020
Telefax: 0331 283-3029
pressestelle.pp@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren