PKW gebrannt

Liebenwalde

Oberhavel

Kategorie
Brände
Tags
Straftaten
Datum
07.05.2020

Gestern am frühen Morgen geriet in der Nähe der Bundesstraße 167 zwischen Liebenwalde und dem Abzweig Neuholland ein PKW Skoda in Brand. Ein 61-jähriger Deutscher angelte in der Nacht. Am frühen Morgen setzte er sich in seinen PKW, um zu schlafen. Er wurde wach als sein Beifahrersitz brannte. Beim Löschversuch verletzte er sich leicht. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,91 Promille. Der Angler gab an, er habe in seinem PKW alkoholische Getränke konsumiert und geraucht. Er selbst äußerte, dass ihm Zigarettenasche runtergefallen sein könnte. Die Kriminaltechnik kam zum Einsatz. Eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung wurde aufgenommen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren