Nach Auffahrunfall im Krankenhaus

BAB 13 bei Freiwalde

Dahme-Spreewald

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
20.11.2020

Für einen Stau am Freitagmorgen sorgte ein Auffahrunfall, der der Polizei kurz nach 04:30 Uhr gemeldet worden war. Im Bereich der Anschlussstelle Freiwalde in Richtung Staakow war ein SCANIA-Sattelzug auf einen PKW SKODA geprallt.

Der 30-jährige PKW-Fahrer hatte dabei Verletzungen erlitten, die im Krankenhaus medizinisch zu versorgen waren. Eine erste Bilanz der Sachschäden geht von etwa 7.500 Euro aus, der Octavia musste abgeschleppt werden.

Nach einer Stunde konnte die Vollsperrung der Autobahn in Richtung Berlin wieder aufgehoben werden.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Süd
Pressestelle

Juri-Gagarin-Straße 15-16
03046 Cottbus

Telefax: 0355 4937-2002
pressestelle01.pdsued@polizei-internet.brandenburg.de

Telefon: 0355 4937–2020
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren