Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Motorradfahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Beelitz, B 2, zwischen Buchholz und Beelitz

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
13.02.2020

Gestern Abend kam es auf der B2 zwischen Elsholz und Beelitz zu einer Kollision zwischen einem Motorradfahrer und einem Auto. Der 40-jährige Fahrer des Opels befuhr die Bundesstraße 2 aus Richtung Beelitz kommend in Richtung Buchholz. Nach einer Linkskurve scherte der Autofahrer auf die Gegenfahrbahn aus, um einen vor ihm fahrenden Pkw zu überholen. Am Ende des Überholvorgangs bemerkte der Autofahrer, dass sich ein Motorrad auf der Gegenfahrbahn in Richtung Potsdam näherte. Da der 40-Jährige das Motorrad zu spät wahrgenommen hatte, bremste er stark ab, da sich neben ihm das Fahrzeug befand, das er überholen wollte und versuchte noch hinter dem Fahrzeug wieder einzuscheren. Trotz dessen kollidierte der Außenspiegel mit der Front des ihm entgegenkommenden Motorrades der Marke Yamaha. Der 26-jährige Fahrer des Krades, der ebenfalls eine Vollbremsung einleitete, verlor durch den Stoß und die Gefahrenbremsung die Kontrolle über das Zweirad und stürzte über seinen Lenker. Der junge Mann wurde hierbei schwer verletzt und musste von hinzueilenden Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Unfallstelle war zum Zeitpunkt der Rettungsmaßnahmen voll gesperrt. Das Motorrad wurde von dem Unfallort geborgen. Der 40-Jährige konnte im Anschluss an die Verkehrsunfallaufnahme weiterfahren. Der Gesamtschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

Die Beamten fertigten eine Verkehrsunfallanzeige wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung im Straßenverkehr.

Mittwoch, 12.02.2020, 19:26 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren