Mann drohte aus Fenster zu springen

Mittwoch, 08. Juli 2020, 12:40 Uhr

Bad Belzig, Marktplatz

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Besondere Ereignisse
Datum
08.07.2020

Zur Mittagszeit meldete sich die Mitarbeiterin eines Geldinstitutes bei der Polizei und gab an, dass gegenwärtig ein Mann ein Fenster des Treppenflurs im zweiten Obergeschoss geöffnet habe, hinausgeklettert sei und nun drohe hinaus zu springen. Zusätzlich verletzte sich der Mann mit einem Obstmesser an seinen Armen, bis er stark blutete. Polizei und Rettungskräfte sperrten umgehend den Bereich der Straße der Einheit und des Marktplatzes ab. Weiterhin errichteten Einsatzkräfte der Feuerwehr ein Sprungkissen unterhalb des geöffneten Fensters. Kurz darauf kletterte der Mann dann zwar zurück ins Treppenhaus, verletzte sich aber vor den Rettungskräften weiter. In einem günstigen Augenblick konnte der Mann dann überwältigt und fixiert werden, so dass sich anschließend Rettungskräfte um ihn kümmern konnten. Der 24-jährige Mittelmärker leidet offenbar unter gesundheitlichen Problemen, so dass ein Notarzt später die Einweisung in eine Fachklinik verfügte. Der abgesperrte Innenstadtbereich konnte gegen 13:30 Uhr wieder freigegeben werden.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren