Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aktuelles / Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Info 110 Spezialisten in Uniform

Ausgabe 1/ 2013

Potsdam

Überregional

Kategorie
Daten und Fakten
Tags
Informationen
Datum
10.01.2013

Zeitung der Polizei Brandenburg Info 110 Ausgabe 1 2013Zeitung der Polizei Brandenburg Info 110 Ausgabe 1 2013 Die neue Ausgabe der „info110“, der Zeitschrift der Polizei Brandenburg, ist jetzt erschienen. Die Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe widmet sich der Fachdirektion „Besondere Dienste“. Die mit der Reform neu gebildete Fachdirektion vereint drei Abteilungen - Bereitschaftspolizei, Spezialeinheiten und Polizeihubschrauberstaffel. Etwa 3.000 Einsätze verbuchten die Beamtinnen und Beamten der Brandenburger Bereitschaftspolizei allein im vergangenen Jahr. Knapp 1.200 mal startete die Brandenburger Polizeihubschrauberstaffel zu einem Einsatzflug und 220 mal rückten die Spezialeinheiten aus.

„Die ‚Besonderen Dienste’ kommen immer dann zu Einsatz, wenn ihre spezielle Ausbildung, Ausrüstung und Erfahrung von den Beamten in den Basisdienststellen im Land gebraucht wird. Sie sind Spezialisten in Uniform und damit zentraler operativer Dienstleister“ sagte „info110“-Chefredakteurin Katrin Laurisch. Gute Gründe, die Arbeit dieser Polizisten einmal genauer vorzustellen. Vom Hubschrauberpiloten bis zur Verhandlungsgruppe - Polizisten berichten in der neuen Ausgabe selbst über ihren Job. Den Leser erwartet ein spannender und unmittelbarer Einblick in den Arbeitsalltag der „Besonderen Dienste“.

Die Zentrale Anzeigenbearbeitung, kurz ZENTRAB, gibt es seit eineinhalb Jahren. Ein Blick auf die Aufgaben und Vorteile dieses Bereiches der Kriminalpolizei ergänzt das Titelthema. Außerdem eine Reportage: „Unterwegs mit der Potsdamer Nachtschicht“. Die „info110“ begleitete ein Streifenteam in der winterlichen Landeshauptstadt.

Die neue Ausgabe der  info 110  steht zum Download bereit. Einzelne Exemplare können - solange der Vorrat reicht - unter presse@mi.brandenburg.de bei der Pressestelle des Innenministeriums bestellt werden.

Ministerium des Innern des Landes Brandenburg

Pressemitteilung Nr. 0213 vom 12.04.2013

Verantwortlich:

Ministerium des Innern und
für Kommunales
des Landes Brandenburg
Pressestelle

Henning-von-Tresckow-Straße 9-13
14467 Potsdam

Telefon: 0331 866-2060
Telefax: 0331 866-2666
pressestelle@mik.brandenburg.de
www.mik.brandenburg.de
Zum Impressum des Ministeriums


Das könnte Sie auch interessieren