Gestohlene Fahrräder in Potsdamer Wohnung entdeckt

Montag, 13. September 2021, 12:30 Uhr

Südliche Innenstadt

Potsdam

Kategorie
Kriminalität
Datum
14.09.2021

Der Geschädigte eines Fahrraddiebstahls erschien am Montagnachmittag auf dem Potsdamer Polizeirevier und meldete den Diebstahl seines Fahrrades. Da dies aber mit einem Ortungssystem ausgestattet war, konnte der Geschädigte sein Rennrad in einem Mehrfamilienhaus der Innenstadt orten. Der Standort konnte so genau eingegrenzt werden, dass sogar die Etage und Wohnung bestimmbar waren. Über ein akustisches Signal war dies dann auch vor Ort von den Beamten wahrnehmbar. Da niemand zu Hause war, wurde ein Durchsuchungsbeschluss bei der Potsdamer Staatsanwaltschaft beantragt und von einem Richter bestätigt.

In der Wohnung fanden die Beamten dann neben dem gestohlenen Fahrrad noch weitere hochwertige und zum Teil demontierte Fahrräder auf. Da die Eigentumsverhältnisse vor Ort nicht zweifelsfrei bestimmt werden konnten, wurden die Räder und Radteile sichergestellt. Nachdem der Geschädigte dann noch einen Eigentumsnachweis für sein Rennrad vorlegen konnte, haben ihm die Beamten dann sein Fahrrad zurückgeben können. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen des besonders schweren Fall des Diebstahls und der Herkunft der weiteren aufgefundenen Räder.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren