Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aktuelles / Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Die Autobahn mit dem Acker verwechselt

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Bundesautobahn 9, zwischen den Anschlussstellen Niemegk und Brück

PM

Kategorie
Die Polizei
Datum
03.01.2018

Eine denkbar ungünstige Stelle zum Grasen hatten sich am Dienstagabend zwei Rinder gesucht. Durch den Anruf von Verkehrsteilnehmern wurde bekannt, dass sich die Rinder auf der Bundesautobahn 9 in Richtung Potsdam zwischen den Anschlussstellen Niemegk und Brück aufhielten. Um eine Gefährdung des Straßenverkehrs zu verhindern, wurde durch die Kräfte der Polizei, der Autobahnmeisterei und einer Fachfirma ein provisorisches Gehege errichtet und der rechte Seitenstreifen gesperrt. Die beiden mit Ohrmarken gekennzeichneten Rinder hielten sich noch bis zum Mittag in diesem Bereich auf und wurden dann vom Besitzer abgeholt. Die Sicherungsmaßnahmen und die Verkehrswarnung konnten im Anschluss beendet werden.

Dienstag, 02.01.2018, 22:20 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zur Polizeidirektion West


Das könnte Sie auch interessieren