Betrügerischer Brief

Borgsdorf

Oberhavel

Kategorie
Kriminalität
Datum
19.10.2017

Ein 80-jähriger Mann erstattete gestern auf dem Polizeirevier in Hennigsdorf eine Strafanzeige wegen versuchten Betruges. Er hatte einen Brief erhalten, der angeblich vom „obersten Gerichtshof Istanbul“ an ihn gesendet wurde. Darin wurde angegeben, dass dem Mann verschiedene Straftaten (u.a. Geldwäsche) vorgeworfen werden. Er wurde aufgefordert, mehrere Tausend Euro zu bezahlen und eine Schweigepflichtserklärung des Bundeskriminalamtes unterschreiben. Da der Mann in der Vergangenheit bereits Opfer gleichartiger Straftaten wurde, war er dieses Mal gewarnt und überwies das Geld nicht.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren