Betrüger nach Öffentlichkeitsfahndung identifiziert

Tatzeit: Mittwoch, 27. November 2019, 11:45 Uhr

Brück

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Kriminalität
Datum
28.05.2020

Am 22. März 2020 ersuchte die Polizeidirektion West die Brandenburger Bevölkerung um ihre Mithilfe auf der Suche nach einem Mann, der Waren im Namen seiner damaligen Lebensgefährtin im Internet bestellte, und sie dann mit Rechnungen in Höhe von mehreren Tausend Euro zurückließ. Dadurch erreichten uns nun Hinweise, welche die Kriminalpolizei dazu führten, dass nun ein Tatverdächtiger ermittelt und namentlich bekannt gemacht werden konnte. Der 35-jährige Tatverdächtige befindet sich derzeit in dem anderen Bundesland, in dem er wegen anderer Delikte bereits Haft einsitzt.

Originalmeldung vom 22.05.2020

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Brück
Polizei sucht Betrüger
Tatzeit: zwischen August – Dezember 2019

Die Kriminalpolizei in Bad Belzig sucht aktuell mit Bildern nach einem Mann, der in der zweiten Jahreshälfte des Jahres 2019, seine ehemalige Lebensgefährtin um mehrere Tausend Euro betrogen haben soll. Im besagten Zeitraum führten der gesuchte Tatverdächtige und die Geschädigte eine kurzzeitige Lebenspartnerschaft, wobei der Tatverdächtige auch bei der Geschädigten eingezogen war. Im Laufe des Zeitraums bestellte/kaufte der Gesuchte dann fortlaufend Waren bei unterschiedlichen Anbietern, offenbar ohne Wissen der Geschädigten, auf ihren Namen und Anschrift im Internet. Rechnungen und Mahnung wurden jedoch nie bezahlt, sondern der Geschädigten vorenthalten oder versteckt. Als die Geschädigte sich dann von dem Mann trennte, bemerkte sie schnell, dass dieser offenbar von Beginn an falsche Angaben über seine wahre Identität und seinem tatsächlichen Wohnort gemacht hatte. Auch führte seine Telefonnummer die Kriminalisten später nicht zum Täter. Im Laufe der Zeit bekam die Geschädigte immer mehr Mahnungen und Schreiben von Gläubigern, die bis heute auf ihr Geld warten.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren