Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Aus dem Verkehr gezogen

Oberkrämer

Oberhavel

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
08.11.2019

Mitarbeiter einer Kfz-Werkstatt informierten gestern gegen 11.00 Uhr die Polizei, weil sie einen offenbar verwirrten Lkw-Fahrer bei sich hatten. Der 32-jährige Mann aus Zossen hatte sich bei der Firma gemeldet, weil er an seinem 40-Tonnen-Lkw einen Defekt vermutete. Das Fahrzeug konnte er jedoch nicht in die Werkhalle fahren, zudem schlief er mehrfach ein. Die Beamten kontrollierten den Mann. Im Führerhaus des Fahrzeugs wurde ein Tütchen mit weißem Pulver festgestellt, von dem der 32-Jährige angab, dass es sich dabei um Amphetamine handeln würde. Die Beamten stellten die Tüte sicher und ordneten eine Blutprobenentnahme an. Eine Strafanzeige wegen Fahrens unter Einfluss von berauschenden Mitteln wurde aufgenommen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren