Aufgefahren

Wittenberge

Prignitz

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
22.04.2021

Zu einem Auffahrunfall zwischen drei deutschen Fahrzeugführern kam es gestern Vormittag gegen 10.40 Uhr auf der Wahrenberger Straße. Ein 61-jähriger Fahrer eines Pkw VW musste sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Auch der hinter ihm befindliche 74-jährige Fahrer eines Pkw VW bremste ab. Doch der dahinterfahrende 40-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes bemerkte dies offenbar zu spät, fuhr auf den VW vor ihm auf und schob diesen auf den davor befindlichen VW. Der 40-Jährige und der 74-Jährige wurden bei dem Unfall verletzt und mussten mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr wurden hinzugezogen, um auslaufende Betriebsstoffe abzubinden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 14.000 Euro.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren