35-Jähriger wird innerhalb von zwei Tagen zwei Mal mit Drogen festgestellt 

Bad Belzig

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Die Polizei
Datum
11.09.2020

Bereits am Mittwoch wurde die Polizei ins Stadtgebiet Bad Belzig gerufen, weil dort eine männliche Person randalieren solle. Vor Ort konnte ein 35-Jähriger festgestellt werden, welcher deutliche Anzeichen eines vorangegangenen Drogenkonsums aufwies. Während der Kontrolle konnten die Beamten bei ihm zwölf Päckchen mit Cannabis auffinden und sicherstellen. Der Mann erhielt einen Platzverweis und entfernte sich vom Ort. Der Lerneffekt hielt jedoch offenbar nicht lange an: am gestrigen Donnerstag wurde der Mann abermals im Stadtgebiet auffällig und es wurde wieder zwei Tütchen Cannabis bei ihm aufgefunden und sichergestellt. In beiden Fällen ermittelt die Polizei nun wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln gegen den Tatverdächtigen.

Donnerstag, 10.09.2020, 14:10 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren